Sirupbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SirupbrotDurchschnittliche Bewertung: 41511

Sirupbrot

Rezept: Sirupbrot
2 h. 35 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Brot
500 g Roggen-Vollkornschrot Type 1800 mittel
Hefe
lauwarmes Wasser
150 g Sauerteig
2 gestrichene TL Salz
4 EL Zuckersirup
75 g Mehl zum Kneten
Hier anrufen!Haferflocken zum Bestreuen
Zuckersirup
1 EL Wasser zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Vollkornschrot in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die zerbröckelte Hefe in etwa 6 Eßlöffel von dem lauwarmen Wasser lösen, in die Mulde gießen und mit etwas Schrot zum Vorteig anrühren. Zugedeckt 5-10 Minuten gehen lassen.

2

Schrot und Vorteig mischen, dann den Sauerteig daruntergeben. Das restliche, noch gut lauwarme Wasser, das Salz und den Sirup angießen. Gut mischen und abschlagen, dann mit stark bemehlter Hand in der Schüssel zu kneten beginnen. Den zunächst ziemlich klebrigen Teigkloß auf der immer wieder neu bemehlten Arbeitsplatte kräftig durchkneten. In einer ausgemehlten Schüssel zugedeckt an warmem Ort knapp 1 Stunde gehen lassen.

3

Den Teig wieder zusammenschlagen, einen festen, runden Laib formen. Das Backblech mit Backpapier belegen und mit groben Vollkornhaferflocken bestreuen. Den Teiglaib daraufsetzen. In die Mitte des Teiges einen Plätzchenausstecher etwa 2 cm tief einstechen und wieder herausnehmen. Das Brot zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen auf 200° C (Gas Stufe 4) vorheizen. Das Backblech auf der mittleren Schiene einschieben. Das Sirupbrot 50-60 Minuten backen lassen. Die Holzstäbchenprobe machen. Wenn das Stäbchen trocken herauskommt, das Brot mit Siruplösung (0,5 Teelöffel Sirup, Esslöffel Wasser) bestreichen und weitere 5 Minuten im Backofen abtrocknen lassen.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: morgens gebuttert mit Orangen- oder Sauerkirschmarmelade, abends mit Weichkäse.