Sizilianische Cassata Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sizilianische CassataDurchschnittliche Bewertung: 41510

Sizilianische Cassata

Sizilianische Cassata
25 min.
Zubereitung
12 h. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
6 Eier getrennt
200 g Feinzucker
85 g Mehl
Hier kaufen!85 g Maismehl
1 TL Backpulver
Füllung
500 g Ricotta
200 g Feinzucker
625 ml Maraschino
85 g Blockschokolade
200 g kandierte Früchte , gewürfelt
300 g Schlagsahne
Zum Dekorieren
Cocktailkirsche
kandierte Früchte
Jetzt bei Amazon kaufen!glasierte Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig Eigelb und Zucker schaumig rühren. Das Eiweiß in einer sauberen Schüssel steif schlagen. Das Eiweiß vorsichtig unter die Eigelbmischung heben.
2
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Mehl, Maismehl und Backpulver in die Eimasse sieben und gründlich einarbeiten. Eine Springformmit Backpapier auslegen. Die Mischung in die Springform geben und glatt streichen. 30 Minuten im Backofen backen. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.
3
Für die Füllung Ricotta, Zucker und 425 ml Maraschino in einer Schüssel gründlich mischen. Die Schokolade hacken und mit den kandierten Früchten in die Mischung rühren.
4
Den Kuchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und Boden und Seiten einer Kastenform (900 g Inhalt) damit auslegen. Die restlichen Scheiben beiseitelegen.
5
Die Ricottamischung in die Kastenform füllen und die Oberfläche glatt streichen. Mit den restlichen Kuchenscheiben abdecken und mit dem restlichen Maraschino beträufeln. Über Nacht kalt stellen. Dann mit einem Messer den Kuchen von den Seiten lösen und auf einen Servierteller stürzen. Die Sahne steif schlagen. Den Kuchen rundum mit Sahne bestreichen und mit Cocktailkirschen, kandierten Früchten und Mandeln dekorieren.

Schlagwörter