Smörgas-Bord Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Smörgas-BordDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Smörgas-Bord

Rezept: Smörgas-Bord
1240
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Portionen
Für die Aufschnittplatte:
1 kg Wurst roher Schinken und Leberpastete
Für die Heringsplatte:
5 dünne gegarte Möhren
5 Bismarckheringe
Dill
8 Matjesfilets
2 Tomaten
1 Zwiebel
Für den roten Heringssalat:
10 Matjesfilets
Milch
175 g rote Bete aus dem Glas
2 säuerliche Äpfel
4 Gurken (Delikatessgürkchen)
saure Sahne
2 EL Mayonnaise
Dill
1 Scheibe Zitronen
Für den Heringssalat:
10 Salzheringsfilets
3 EL gehackter Dill
Saft von 2 Zitronen
6 EL Öl
2 grüne Paprikaschoten
300 g gekochte grüne Bohnen
1 Tasse Perlzwiebel
300 g rote Paprikaschote aus dem Glas in Streifen
Für die Fleischbällchen:
1 Zwiebel
1 EL gehackte Petersilie
2 EL Butter
500 g Tatar
1 Ei
6 EL Semmelbrösel
Salz
getrockneter Majoran
1 TL Paprikapulver edelsüß
4 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Aufschnittplatte die Wurstscheiben auf einem Brett anrichten. Den Schinken und die Leberpastete nur zum Teil aufschneiden.

2

Für die Heringsplatte die Möhren mit den Bismarckheringen umwickeln. Die Heringe in dicke Scheiben schneiden, mit dem Dill garnieren und auf einer Platte anrichten. In die Mitte die Matjesfilets Iegen. Mit Tomatenachteln und Zwiebelringen belegen.

3

Für den roten Heringssalat die Filets 30 Minuten in Milch legen. In Stücke schneiden. Die roten Bete klein schneiden. Die Äpfel waschen und mit den Gurken würfeln. Die saure Sahne mit der Mayonnaise verrühren und unter die Salatzutaten mischen. Mit Dill und 1 Zitronenscheibe garnieren.

4

Für den grünen Heringssalat die Heringsfilets wässern und in Stücke schneiden. Mit dem Dill bestreuen, mit dem Zitronensaft und dem Öl beträufeln. Die Paprikaschoten würfeIn und mit den Bohnen, den Perlzwiebeln und den roten Paprikaschoten unter den Heringssalat mischen.

5

Für die Fleischbällchen die Zwiebel klein würfeln und mit der Petersilie in der Butter anbraten. Abkühlen lassen und mit dem Tatar, dem Ei, den Semmelbröseln, dem Salz, dem Majoran und dem Paprika vermengen. Kleine frische Bällchen formen. Im heißen Öl unter Wenden 8-10 Minuten braten.

6

Das Smörgäs-Bord können Sie außerdem mit garnierten Eiern und mit Tomaten, mit Kräuterquark gefüllt, bereichern. Seine Krönung erreicht das Smörgäs-Bord durch 1 Gravad Laks. Bedenken Sie dabei, daß der Gravad Laks bereits 3 Tage vor der Gästebewirtung in Marinade gelegt werden muß. Auf das Buffet gehören außerdem 1 Käseplatte, verschiedene Brotsorten und Brötchen sowie kaltes Bier und eisgekühlter Aquavit.