Soja-Kruste über dem Ratatouille-Topf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Soja-Kruste über dem Ratatouille-TopfDurchschnittliche Bewertung: 51514

Soja-Kruste über dem Ratatouille-Topf

Rezept: Soja-Kruste über dem Ratatouille-Topf
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Soja-Hackfleisch
700 g Aubergine
600 g Zucchini
3 rote Paprikaschoten
3 grüne Paprikaschoten
4 grosse Fleischtomaten
2 grosse Gemüsezwiebeln
1 Knoblauchzehe
150 g Mozzarella (9 % Fett)
150 g Schafskäse
2 Eier (Größe M)
Olivenöl bei Amazon bestellen14 EL Olivenöl
1 gestr. EL Oregano
2 Zweige Rosmarin (ersatzweise 1 gestr. EL Rosmarinpulver)
Gemüseconsommé
1 gehäufter TL Paprikapulver (mild)
1 gehäufter TL Paprikapulver (scharf)
weißer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
  • Zwiebeln in Ringe schneiden
  • In 2 Eßl. Öl leicht anbräunen
  • Eine Auflaufform mit 2 Eßl. Öl ausfetten
  • Mit den Zwiebeln den Boden bedecken
  • Bestreuen mit etwas Gemüseconsomme
2
  • 500 g der Auberginen in fingerdicke Scheiben schneiden
  • Die Scheiben mit 2 Eßl. Öl bestreichen
  • Mit wenig Gemüseconsomme würzen
  • Auf beiden Seiten leicht anbraten
  • Die Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • Mit 2 Eßl. Öl bestreichen
  • Mit Gemüseconsomme und etwas von beiden Paprikapulvern bestäuben
  • Von beiden Seiten anbraten
3
  • Die Paprika in etwa 4 cm große Stücke schneiden
  • In 1 Eßl. Öl wenden
  • Mit Gemüseconsomme und etwas von den 2 Sorten Paprikapulver bestäuben
  • Von beiden Seiten anbraten
  • Die Tomaten in fingerdicke Scheiben schneiden
  • Ungewürzt in 1 Eßl. Öl von einer Seite kurz anbraten
4
  • Über die Zwiebeln die Paprika schichten
  • Mit wenig Oregano und einigen abgezupften Rosmarinnadeln (oder Rosmarinpulver) bestreuen
  • Darüber die Zucchini geben, die genauso gewürzt werden
  • Den Mozzarella in kleine Würfel teilen und auf den Zucchini verteilen.
  • Die Auberginenscheiben werden darübergelegt
  • Ebenfalls mit Oregano, Rosmarin und den 2 Sorten Paprikapulver und Pfeffer bestreuen
5
  • Das Hack mit 200 ml kochend heißem Wasser übergießen
  • 30 Minuten quellen lassen
  • 200 g Auberginen schälen, grob raspeln
  • In 1 Eßl. Öl von allen Seiten anbraten
  • Den Schafskäse mit der Gabel fein zerdrücken
  • Die Knoblauchzehe durch eine Presse geben
  • Die Eier verrühren
  • Alles zusammenmischen
  • Würzen mit der Sojasoße, Gemüseconsomme, Pfeffer, dem Rest der Kräuter und dem Rest der beiden Paprikapulver
  • Diese Farce wird über den Auflauf gestrichen
  • Mit 3 Eßl. Öl beträufeln
  • Im Ofen bei 200° C, 40 Minuten backen

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt Baguette.

Ohne Baguette ist dieses Gericht eine Eiweißmahlzeit