Sojasprossensalat mit Krabben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sojasprossensalat mit KrabbenDurchschnittliche Bewertung: 41523

Sojasprossensalat mit Krabben

Sojasprossensalat mit Krabben
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zitrone
200 g frische oder tiefgefrorene Krabben
1 kleine rote Pfefferschote
2 Frühlingszwiebeln
400 g Mungobohnensprossen
3 EL Sonnenblumenöl
Gemüsebrühe
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
1 EL trockener Sherry
Salz
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zitrone auspressen und die Krabben mit der Hälfte des Saftes beträufeln. Wenn Sie tiefgefrorene Krabben verwenden, diese erst auftauen lassen und die Flüssigkeit abgießen, die sich dabei gebildet hat.

2

Inzwischen die Pfefferschote vom Stielansatz befreien, halbieren und die Kerne herauskratzen. Die Schotenhälften kalt abspülen, um auch die restlichen, brennendscharfen Kerne zu entfernen, trockentupfen und quer in ganz feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, abtrocknen und mit etwa zwei Drittel ihres zarten Grüns in dünne Ringe teilen.

3

Nun die Mungobohnen auf ein Sieb geben, gründlich kalt abspülen und sehr gut trockenschwenken. 1 Eßlöffel Öl erhitzen und die Bohnensprossen darin unter ständigem Rühren anbraten. Die Gemüsebrühe und die Sojasauce hinzugießen und die Sprossen 1 Minute dünsten.

4

Anschließend die Mungobohnen einschließlich der Flüssigkeit in einer Schüssel mit den Krabben, den Pfefferschoten und den Frühlingszwiebeln mischen. Den restlichen Zitronensaft mit dem Sherry, Salz, dem Zucker und dem restlichen Öl verrühren, über den Salat gießen und vorsichtig unterziehen

5

Vor dem Servieren 30 Minuten zugedeckt bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.