Sole bretonne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sole bretonneDurchschnittliche Bewertung: 41522

Sole bretonne

Seezunge bretonisch

Sole bretonne
390
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 kleine Lauchstange
1 Zwiebel
1 Schalotte
1 Staude Sellerie
3 EL Butter
Salz, Pfeffer
8 Seezungenfilets
etwas Mehl
100 ml weißer Loire - Wein
100 ml Sahne
1 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Lauch putzen, die Zwiebel und die Schalotte schälen, alle Gemüse feinhacken. Zusammen mit der Butter in einen Topf geben.

Etwa 10 Minuten unter Umrühren auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gemüse und Butter dürfen nicht bräunen.

Das halbgare Gemüse in eine feuerfeste Form geben. Pfeffern, salzen.

2

Die Seezungenfilets leicht salzen und in Mehl wälzen. Überschüssiges Mehl abklopfen.

Die Filets einmal zusammenfalten und in die Form geben. Den Wein angießen. Die Form mit Alufolie erschließen.

3

Auf der mittleren Schiene in den auf 200° vorgeheizten Backofen schieben.

4

Ab und zu die Filets etwas begießen. Nach 15 Minuten die Form aus dem Ofen nehmen und die Sahne angießen.

Die Form leicht schütteln, damit sich die Sahne verteilt.

5

Das Ganze wieder in den Ofen schieben und noch 5 bis 10 Minuten offen weitergaren. Mit der Petersilie bestreuen. Das Gericht in der Form servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das paßt dazu: als Vorspeise nur Brot.

Wird das Gericht als Hauptgang serviert, ißt man Salzkartoffeln dazu. Zum Trinken gibt es den gleichen Loire-Weißwein, der zum Kochen verwendet wurde.

Variante: Das Gericht schmeckt ebenso gut mit Steinbutt. Dann verlängert sich die Garzeit um insgesamt etwa 20 Minuten.