Sommerbock mit Rhabarber-Ingwer-Chutney Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sommerbock mit Rhabarber-Ingwer-ChutneyDurchschnittliche Bewertung: 4155

Sommerbock mit Rhabarber-Ingwer-Chutney

Sommerbock mit Rhabarber-Ingwer-Chutney
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
300 g Rhabarber (geschält)
Hier kaufen!100 g Ingwer (geschält)
1 EL Pfefferkörner
100 g Zucker (oder nach Geschmack)
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
600 g neue Kartoffeln
4 Lauchstangen
Bei Amazon kaufen25 g Rapsöl
Kerbel zum Garnieren
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
600 g Rehfilets
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rhabarber fein hacken. Ingwer reiben und mit Pfefferkörnern, Zucker und Essig in einem Topf erhitzen und 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Abschmecken und gegebenenfalls nachzuckern.

2

Die Hälfte des Chutneys in ein Schälchen füllen und abgekühlt zum Reh servieren, den Rest noch heiß in ein sterilisiertes Glas füllen und verschließen. So lässt es sich mindestens 4 Wochen aufbewahren.

3

Kartoffeln in Salzwasser garen. Währenddessen den Lauch in 5 Zentimeter breite Stücke teilen, gut waschen und in Salzwasser 4 Minuten garen. Beides abgießen und warm halten.

4

Rapsöl in einer Pfanne heiss werden lassen, Filet von beiden Seiten 5 Minuten braten, bis es eine intensive Farbe angenommen hat. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Scheiben schneiden und mit Gemüse, Kartoffeln, Chutney und etwas Kerbel garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Alternativ lässt sich dieses Gericht mit Lammlachs oder Hähnchenbrust zubereiten.