Sorbet-Trifle mit Physalis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sorbet-Trifle mit PhysalisDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Sorbet-Trifle mit Physalis

Sorbet-Trifle mit Physalis
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für das Erdbeersorbet
300 g Erdbeeren
150 l Sekt
Für das Mangosorbet
Jetzt kaufen!1 Limette
50 g Zucker
50 ml trockener Sekt
200 g Mangofruchtfleisch
Für das Zitronensorbet
3 Zitronen
40 g Zucker
250 ml Weißwein
1 Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Erdbeersorbet die Erdbeeren waschen, im Mixer fein pürieren, mit dem Sekt vermischen und in eine flachen Metallschale füllen. Für das Mangosorbet die Limette waschen, schälen und auspressen.

2

Den Zucker, die Limettenschale und -saft, sowie 50 ml Wasser in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Durchsieben und mit Sekt auffüllen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch von dem Kern herunter schneiden und in Würfel zerkleinern. Mit dem Zuckerwasser fein pürieren und in eine flache Metallschüssel füllen. Für das Zitronensorbet 1 Zitrone mit heißem Wasser waschen, trocken reiben, die Schale dünn abschälen und zusammen mit dem Zucker und dem Wein in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Dann bei ausgeschalteter Herdplatte 5 Minuten weiter ziehen lassen. Abkühlen lassen und durch ein Sieb gießen. die restlichen Zitronen auspressen. Das Eiweiß halb steif schlagen. Den Zitronensaft zur Weinmischung geben, verrühren und das Eiweiß unterziehen. Die Masse ebenfalls in eine flache Metallschüssel füllen. Die vorbereiteten Sorbetmassen im Froster ca. 45 - 60 Minuten anfrieren lassen, dabei öfters mit einer Gabel gut durch rühren. Nach Belieben in Gläser einschichten und gefrieren lassen. Die fertig gefrohrenen Schichtsorbets mit einer Physalis garniert servieren.