Soße aus Geflügelleber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Soße aus GeflügelleberDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Soße aus Geflügelleber

Soße aus Geflügelleber
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Geflügelleber mit Haushaltspapier abtupfen, dann ganz fein würfeln, eher hacken. Die Champignons putzen, wenn nötig waschen und abtropfen lassen. Dann ebenfalls grob hacken. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig braten.

2

Champignons dazugeben und unter Rühren so lange dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Dann die Geflügelleber zu fügen und 2 Minuten mitbraten. Den Topf vom Herd nehmen.

3

Die Tomaten häuten, vierteln, entkernen und von  den grünen Stengelansätzen befreien. Das Fruchtfleisch würfeln. In den Topf geben. Diesen wieder auf den Herd stellen und alles 5 Minuten köcheln lassen.

4

Majoranblättchen von den Stielen zupfen, grob hacken. Das Lorbeerblatt ganz fein zerbröseln. In die Soße geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unter sehr heiße Nudeln mischen. Die Soße schmeckt zu Hörnchen, Schleifen, Makkaroni, Spaghetti und Bandnudeln.