Spaghetti Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpaghettiDurchschnittliche Bewertung: 41512

Spaghetti

in Bratensaft

Spaghetti
20 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
600 g Spaghetti
1 kg Lagerzwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 Karotte
1 kleine Stange Staudensellerie mit Blättern
1 große Zwiebel
2 Sträußchen glatte Petersilie
1 Kartoffel
500 g grüne Bohnen
1 Romana
3 Bund Frühlingszwiebeln (oder 0,5 Bund Schnittlauch und eine weiße Zwiebel)
100 g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Vinaigrette
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
2 EL Sherryessig
1 TL Balsamicoessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. In einem Bräter das Öl auf kleiner Flamme erwärmen. Die Zwiebeln und das Fleisch darin 40 Minuten anbraten. Die Karotte und den Sellerie mit den Blättern schälen und fein hacken. Die Tomate überbrühen, die Schale abziehen und die Kerne entfernen.

2

Die Karotte, den Sellerie, die Tomate und die Petersilie in den Bräter geben. Salzen, pfeffern. 15 Minuten lang köcheln lassen. Ein wenig Wasser zugeben, den Bräter schließen und noch einmal 1 Stunde 30 Minuten köcheln lassen, währenddessen immer wieder Wasser zugeben (1 I insgesamt). Die Kartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Nach der halben Kochzeit in den Bräter geben.

3

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen. Die Sauce durch eine flotte Latte in einen Topf passieren und auf kleiner Flamme erwärmen.

4

Das Fleisch in feine Scheiben schneiden. Die grünen Bohnen entfädeln und 8 Minuten lang in kochendes Salzwasser tauchen. Den Salat waschen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln schälen und sehr fein hacken.

5

Für die Vinaigrette alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die eine Hälfte der Vinaigrette und der Frühlingszwiebeln an den Romana-Salat geben, die andere Hälfte an die grünen Bohnen.

6

Die Spaghetti kochen. Wenn sie gar sind, in eine Schüssel geben und mit der heißen Sauce übergießen. Zusammen mit dem Rindfleisch und Parmesan servieren.