Spaghetti alla Bolognese Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghetti alla BologneseDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Spaghetti alla Bolognese

Spaghetti alla Bolognese
900
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
1 Möhre
2 Stangen Sellerie
100 g durchwachsener Räucherspeck
2 EL Butter
300 g gemischtes Hackfleisch
0,13 Liter Rotwein oder Brühe
1 kleine Dose geschälte Tomaten (400g)
2 kleine getrocknete Chilischoten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
500 g Spaghetti
1 Stück Parmesan (reicht noch für viele Nudelessen)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel und Möhre schälen, Selleriestangen waschen, die Schwarte vom Speck entfernen und alles in kleine Würfel schneiden.

2

Eine große Pfanne erhitzen, die Speckwürfel hineingeben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis das weiße Fett vom Speck fast ausgebraten ist. Butter dazu und alle Gemüsewürfel unterrühren.

3

Gemüse und Speck an den Rand der Pfanne schieben und in die Mitte das Hackfleisch geben. Das Hack mit dem Pfannenwender zerteilen und 2-3 Minuten braten, bis es krümelig ist.

4

Wein oder Brühe angießen. Tomaten aus der Dose (mit Saft) dazugeben und in der Pfanne etwas zerdrücken, bis alles gut durchmischt ist. Chilischoten zerkrümeln oder hacken, mit 1 TL Salz und Pfeffer zum Sugo geben und bei schwacher Hitze sanft vor sich hin köcheln lassen (15 Minuten sollten es schon sein, 1 Stunde schadet aber auch nicht), öfter mal umrühren.

5

Nun in einem großen Topf 5 I Wasser aufkochen, dann 2 EL Salz und die Spaghetti hinzugeben.

6

Ohne Deckel 7 - 8 Minuten kochen lassen, bis die Nudeln al dente sind. Falls die Sauce zu sehr eingekocht ist, ein paar Löffel heißes Nudelwasser dazugeben. Die Spaghetti abgießen und kurz abtropfen lassen.

7

Sauce abschmecken, vielleicht noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Spaghetti auf tiefe Teller verteilen und mit reichlich Sauce begießen. Parmesan mit einer Käsereibe dazustellen - den reibt sich jeder frisch über die dampfende Pasta!

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt: Weißbrot, grüner Salat, Rotwein - am besten Chianti.