Spaghetti alla Palermitana Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghetti alla PalermitanaDurchschnittliche Bewertung: 41524

Spaghetti alla Palermitana

Rezept: Spaghetti alla Palermitana
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Auberginen jeweils 200g
Salz
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
4 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL bestes Olivenöl
30 g Margarine
500 g vollreife Fleischtomate
1 Bund Basilikum
400 g Spaghetti
Salzwasser
1 Schuss Öl
50 g frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden, dabei die Stengelansätze entfernen. Auberginenwürfel mit reichlich Salz bestreuen und 10 Minuten Wasser ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Paprikaschoten putzen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und ganz fein hacken, nicht durch die Presse drücken.

2

Auberginen kurz unter fließendem Wasser abspülen, dann mit einem Küchentuch vorsichtig trockentupfen. Olivenöl und Margarine in einem großen Topf erhitzen. Auberginen, Paprika und Knoblauch hineingeben und bei nicht zu starker Hitze 5 Minuten anbraten.

3

Die Tomaten kochend überbrühen, abziehen, von den grünen Stengelansätzen befreien und achteln. In den Topf geben. Basilikum abspülen, trockenschwenken und hacken. Auch zu dem Gemüse geben. Mit Salz abschmecken und bei milder Hitze 15 Minuten schmoren lassen.

4

In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich Salzwasser, dem ein Schuß Öl beigegeben wurde, in 12 Minuten "al dente" (beißfest) kochen Abgießen, abtropfen lassen und in eine vorgewärmte Schüssel geben. Das Gemüseragout darüber verteilen und mil dem Parmesan bestreuen. Sofort servieren.

5

Zu diesem Gericht nur Salate oder zusätzlich ein dünnes Kalbsschnitzel "nature" oder kleine gegrillte Hackfleischwürstchen reichen. Als Getränk ist ein leichter italienischer Landwein richtig.