Spaghetti mit andalusischer Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghetti mit andalusischer SoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Spaghetti mit andalusischer Soße

Spaghetti mit andalusischer Soße
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Sardellenfilets
50 g mit Pimientos gefüllte Oliven
2 EL Kapern
glatte Petersilie
125 ml dicke saure Sahne oder Creme fraiche
Zitronensaft
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
500 g Spaghetti
Salzwasser
Olivenöl bei Amazon bestellen1 Schuss Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und ganz fein hacken.
Die Sardellenfilets gründlich unter fließendem Wasser abspülen, mit Haushaltspapier trockentupfen und ebenso wie die Oliven, die abgetropften Kapern und die abgespülte, trockengeschwenkte Petersilie hacken.
Alles miteinander mischen und mit der sauren Sahne oder Creme fraiche verrühren.
Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

2

20 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser, dem ein Schuß Öl zugefügt wurde, in 12 Minuten "al dente" (beißfest) kochen.
Abgießen und abtropfen lassen.
In eine vorgewärmte Schüssel füllen und sofort mit der Soße vermischen. Rasch serviere.

3

Dazu Tomalensalat in einer Essig-ÖI-Marinade mit reichlich Schnittlauch servieren.