Spaghetti mit Radieschenblättern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghetti mit RadieschenblätternDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Spaghetti mit Radieschenblättern

Rezept: Spaghetti mit Radieschenblättern
15 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Bund Radieschen (die frischen Blätter)
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 rote Peperoni getrocknet
500 g Spaghetti
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
weißer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vom Radieschenbund das Grün abschneiden und sorgfältig waschen. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Schalotte ebenfalls schälen und fein würfeln. Die Peperoni entkernen und in sehr feine Streifen schneiden.

2

In einer hohen Kasserolle reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Radieschenblätter hineingeben und für 5 Minuten blanchieren. Das Grün herausschöpfen und abtropfen lassen.

3

Das Wasser erneut zum Kochen bringen und die Spaghetti darin al dente kochen. Durch ein Sieb abgießen, warm halten.

4

In einer hohen, heißen Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Darin die Knoblauch- und die Zwiebelwürfel andünsten. Die Peperonistreifen sowie das Radieschengrün hineingeben und kurz mitschwenken. Mit Salz und Zucker würzen. Das restliche Öl sowie die Spaghetti zufügen und alles gut miteinander mischen. Zum Schluss mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken und anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Dazu einen Gurken-Radieschen-Salat servieren.