Spaghetti mit Rotbarsch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghetti mit RotbarschDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Spaghetti mit Rotbarsch

mit Gemüse und Oliven

Spaghetti mit Rotbarsch
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Spaghetti nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen.

2

Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, häuten, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Die Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

3

In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze andünsten. Die Möhren, Frühlingszwiebeln, Tomaten, Oliven, den Rosmarin und den Thymian dazugeben und kurz mitdünsten. Mit 3 bis 4 EL Wasser ablöschen und das Gemüse weitere 5 Minuten garen.

4

Das Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen, in 3 gleich große Stücke teilen und mit Salz würzen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3 Minuten braten. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch mit zwei Gabeln in mundgerechte Stücke teilen. Die Fischstücke unter das Gemüse mischen.

5

Die Spaghetti in ein Sieb abgießen und tropfnass mit der Petersilie unter die Fisch-Gemüse-Mischung heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf tiefe Teller verteilen. Dazu passen in der Pfanne geröstete Baguettescheiben. Schmeckt auch kalt als Nudelsalat.