Spaghetti mit Sardellensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghetti mit SardellensoßeDurchschnittliche Bewertung: 41520

Spaghetti mit Sardellensoße

Spaghetti mit Sardellensoße
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Fenchel putzen, vierteln und in dem kräftig gesalzenen Wasser so lange kochen, bis er glasig ist. Abtropfen lassen , das Wasser aufheben , den Fenchel hacken.

2

Die geschälten Zwiebeln fein hacken und in dem heißen Olivenöl goldgelb braten. Den Fenchel, das Tomatenpüree und die Pinienkerne dazugeben. Unter Rühren 5 Minuten dünsten lassen.

3

Dann erst die zuvor gründlich gewässerten, abgetropften und feingehackten Sardellen, die Sahne und das Kochwasser dazugeben. Die Soße bei milder Hitze 20 Minuten köcheln und dabei sämig einkochen lassen. Mit Pfeffer würzen.

4

Während die Soße kocht, die Spaghetti in dem Salzwasser mit Olivenöl in 10 bis 12 Minuten "al dente" (bissfest) kochen. Abgießen und gründlich abtropfen lassen. In eine vorgewärmte Schüssel füllen und mit der Soße mischen. Sofort servieren.

5

Dazu Römischen Salat mit Zwiebeln in einer Essig-ÖI-Marinade reichen.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Nur 50 g Sardellenfilets und dazu 50 g Ölsardinen in die Soße geben.