Spaghetti-Waffeln mit Puderzucker und Beerenkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghetti-Waffeln mit Puderzucker und BeerenkompottDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Spaghetti-Waffeln mit Puderzucker und Beerenkompott

Spaghetti-Waffeln mit Puderzucker und Beerenkompott
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Komppott
300 ml roter Johannisbeersaft
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlener Zimt
2 EL Zucker
500 g gemischte Beeren z. B. rote Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren
Für die Waffeln
150 g Spaghetti
Salz
2 Eier
Salz
160 ml Milch
120 g Mehl
4 EL Zucker
Außerdem
Butter zum Einfetten
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Kompott die Beeren 2 EL Saft mit der Speisestärke glatt rühren. Den restlichen Saft mit dem Zimt und Zucker in einem Topf erhitze und mit der Speisestärke abbinden. Vom Herd ziehen, die Beeren waschen, verlesen, putzen und untermischen. Auskühlen lassen.

2

Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und mit einer Schere klein schneiden.

3

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit der Milch, dem Mehl und dem Zucker verrühren und die Spaghetti untermischen. Zum Schluss den Eischnee unterheben.

4

Das Waffeleisen anheizen, leicht einfetten und etwas Teig hineingeben. Nacheinander goldgelbe Waffeln backen und diese nach Belieben im Ofen bei 80°C Ober- und Unterhitze warm halten.

5

Die Waffeln in einzelne Herzen trennen, mit Puderzucker bestauben und mit dem Kompott angerichtet servieren.