Spaghettisalat aus Italien Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghettisalat aus ItalienDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Spaghettisalat aus Italien

Rezept: Spaghettisalat aus Italien
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Kalbsbraten
125 g Gabelspaghetti
1 kleine Dose Leipziger Allerlei
1-2 Gewürzgurken oder 5-6 Oliven
1 EL Kapern
Salz und Essig
2-3 Tomaten oder halbe Salatgurke
Für die Mayonnaise
1 Ei
1 TL Salz
1 Msp. Pfeffer
1 TL Paprika
1 EL Essig
Bei Amazon kaufen250 ml Rapsöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das KalbAeisch (knapp 500 g einkaufen) würzen und wie üblich gar braten. Es schmeckt besser als fertig gekaufter Kalbsbraten. Die Gabelspaghetti in reichlich kochendes Salzwasser geben und in etwa 15 Minuten kernig gar kochen lassen.

2

Das gemischte Gemüse aus der Dose auf einem Sieb abtropfen lassen. Dann Gurken oder Oliven in kleine Würfel schneiden, ebenso den erkalteten Kalbsbraten oder den gekochten Schinken. Die gut abgetropften Spaghetti mit allen anderen Zutaten vermischen, auch die Kapern hinzufügen, und das Ganze mit Salz und Essig pikant abschmekken, bevor die Mayonnaise hinzugesetzt wird.

3

Für die Mayonnaise das Ei mit den Gewürzen verrühren, dann nach und nach Öl darunterschlagen, bis die Masse dickflüssig ist. Um die Mayonnaise bekömmlicher zu machen, kann man sie mit etwas Gemüsebrühe verdünnen. Die pikant abgeschmeckte Mayonnaise über die Zutaten in der Schüssel geben und den Salat gut mischen. Die in Achtel geteilten Tomaten oder die in Scheiben oder Streifen geschnittene Gurke zuletzt dazugeben.

4

Den Salat mit hartgekochten Eivierteln und Tomaten scheiben garnieren.

Schlagwörter