Spanische Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spanische PizzaDurchschnittliche Bewertung: 3.91532

Spanische Pizza

coca de trempó

Rezept: Spanische Pizza
1 Std. 40 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für den Teig
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
125 ml lauwarmes Wasser
Salz
250 g Mehl eventuell etwas mehr
Für den Belag
4 Tomaten (etwa 250 g)
große Zwiebel
1 grüne Paprikaschote halbiert und von Samen befreit
2 TL Zucker (nach Belieben)
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl extra vergine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Belag Tomaten, Zwiebeln und Paprika in kleine Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und nach Belieben mit etwas Zucker und dem Salz würzen. Alles sorgfältig vermengen.

Das Ganze bei Raumtemperarur 1-2 Stunden durchziehen lassen. Abschließend abtropfen lassen, damit der Teig nicht durchweicht. Kurz vor der Verwendung das native Olivenöl extra untermengen.

2

Für den Teig Olivenöl, Wasser und Salz in einer Schüssel gründlich verrühren. Zuerst mit einer Gabel, dann mit der Hand nach und nach das Mehl untermengen.

Nur so viel Mehl einarbeiten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist und nicht mehr an den Fingern klebt. In Frischhaltefolie wickeln und bei Raumtemperatur eine halbe Stunde ruhen lassen.

3

Den Teig halbieren und die Hälften mit den Handballen und Fingern dünn auf zwei großen Blechen ausbreiten. Wer will, kann rundherum einen kleinen Rand formen. Die Teigböden mit einer Gabel mehrfach einstechen und in dem auf 180°C vorgeheizten Ofen 10 Minuten vorbacken, anschließend belegen und weitere 45-60 Minuten backen, bis derTeig knusprig und der Belag gar ist. Wird der Belag trocken oder braun, bevor der Teig knusprig ist, die coca mit Alufolie zudecken. Die coca in Stücke schneiden und warm oder kalt servieren.

Abwandlungen:

  • Die coca zusätzlich mit schwarzen Oliven und Kapern belegen.
  • Für eine coca de pimiento 5 rote Paprikaschoten rösten, schälen und von den Samen befreien. Anschließend in schmale Streifen schneiden und mit 2 zerstoßenen Knoblauchzehen, 3 Esslöffeln Olivenöl, 1 Esslöffel Essig, etwas Salz und einem halben Teelöffel gemahlenem Kreuzkümmel vermengen.