Spanischer Muschelsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spanischer MuschelsalatDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Spanischer Muschelsalat

Rezept: Spanischer Muschelsalat
400
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
52 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Radicchio putzen, zu einzelnen Blättern zerpflücken, waschen, gut abtropfen lassen und Strunkansätze sowie feste Blattrippen herausschneiden.

2

Mit einem spitzen Küchenmesser den bitteren Strunk keilförmig aus den Chicoreekolben herausschneiden. Die Blätter voneinander lösen, kurz in lauwarmem Wasser waschen und trockentupfen.

3

Die unteren Teile der Radicchio- und Chicoreeblätter in feine Streifen schneiden, beiseitelegen und die oberen Teile auf Tellerränder verteilen.

4

Die Karotte und den Sellerie schälen, waschen, trockenreiben und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Den Lauch putzen, halbieren, waschen und in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

5

Eventuell geöffnete Muscheln aussortieren und wegwerfen. Die übrigen gründlich waschen und den Bart entfernen. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, die Gemüsewürfel dazugeben, kurz anbraten und die Muscheln hinzufügen. Thymian und Rosmarin abspülen und zusammen mit dem Safran zu den Muscheln geben.

6

Das Ganze mit Wein ablöschen und abgedeckt etwa 3 Minuten kochen lassen, dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Nicht geöffnete Muscheln wegwerfen. Das Muschelfleisch aus den übrigen herauslösen und in eine Schüssel geben. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus dem Fond nehmen und zum Muschelfleisch geben.

7

Den Fond zur Hälfte einkochen und dann auskühlen lassen. Das Ganze durch ein Sieb seihen, zusammen mit dem Essig und dem Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und drei Viertel davon fein hacken.

8

Die Tomaten einritzen, in kochendem Wasser kurz überbrühen, kalt abschrecken und enthäuten. Dann halbieren, entkernen und in etwa 1 x 1 cm große Stücke schneiden.

9

Die Oliven entsteinen und in feine Scheiben schneiden. 

10

Salatstreifen, Muschel-Gemüse-Mischung, Tomatenstücke und Olivenscheiben in das Dressing geben und damit anmachen. Den Salat auf den Tellern anrichten und alles mit der restlichen Petersilie garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Getränketipp:
Zum Muschelsalat trinkt man am besten ein Glas gut gekühlten, weißen Rioja aus Spanien.

Rezeptvariation:

  • Den Muschelsalat kann man mit frischen Garnelen oder Fischfilet erweitern oder variieren. Dazu einige küchenfertige Shrimps oder ein kleines Fischfilet (z.B. Rotzunge) in dem heißen Muschelfond einige Minuten pochieren. Den Fisch zuvor in mundgerechte Stücke schneiden. Dann das Ganze aus dem Fond nehmen, warm stellen und später auf dem fertigen Salat anrichten.
  • Wer es deftig mag, kann etwas durchwachsenen, mageren Speck nehmen. Etwa 100 g Speck fein würfeln, in einer Pfanne knusprig auslassen, in einem Sieb abtropfen lassen und am Schluss über den fertigen Salat geben.