Spanisches Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spanisches HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Spanisches Hähnchen

mit eingelegten Zitronen

Spanisches Hähnchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Hähnchenteile mit Haut
1 EL Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl extra nativ
2 zerdrückte Knoblauchzehen
1 Zwiebel , in dünne Ringe geschnitten
750 ml Hühnerbrühe
Safranfäden
2 gelbe Paprikaschoten , in Stücke geschnitten
2 eingelegte Zitronen , geviertelt
250 g Vollkorn-Basmatireis
weißer Pfeffer
12 grüne Oliven mit Paprikafüllung
frisch gehackte Petersilie zum Garnieren
grüner Salat zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Hänchenteile waschen und  trockentupfen. Das Mehl auf einen Teller geben und die Hähnchenteile darin wenden.

2

Das Öl in einer großen Pfanne leicht erhitzen und den Knoblauch darin unter ständigem Rühren 1 Minute andünsten. Das Hühnerfleisch zugeben. Bei mittlerer Hitze und unter häufigem Wenden 5 Minuten braten, bis die Haut leicht gebräunt ist. Herausnehmen und beseitelegen. Die Zwiebel in die Pfanne geben und unter Rühren 10 Minuten glasig dünsten.

3

Brühe und Safran in einem Topf bei geringer Hitze erwärmen.

4

Das Hähnchenfleisch und die Zwiebel in einen großen Schmortopf geben. Paprika, Zitronen, den Reis und zuletzt die Brühe zufügen. Gut mischen und mit Pfeffer abschmecken.

5

Abdecken und 50 Minuten im Backofen schmoren, bis das Hähnchenfleisch gar und weich ist. Die Hitze auf 160 °C reduzieren, dann die Oliven zugeben und weitere 10 Minuten schmoren.

6

Mit Petersilie bestreuen und grünen Salat dazu servieren.