Spanisches Hühnchen mit eingelegten Zitronen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spanisches Hühnchen mit eingelegten ZitronenDurchschnittliche Bewertung: 5151

Spanisches Hühnchen mit eingelegten Zitronen

Spanisches Hühnchen mit eingelegten Zitronen
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
1 EL Mehl
4 Hähnchenteile mit Haut
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL natives Olivenöl extra
2 Knoblauchzehen zerdrückt
1 Gemüsezwiebel in Ringen
750 ml Hühnerfond
½ TL Safranfäden
2 gelbe Paprika gewürfelt
2 in Salz eingelegte Zitronen in Vierteln
250 g Vollkorn-Basmatireis
weißer Pfeffer
12 grüne Oliven mit Paprikafüllung
frisch gehackte Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Mehl und die Hähnchenteile in eine Frischhaltetüte geben und so lange schütteln, bis das Fleisch gut überzogen ist.

2

Das Öl in einer großen Pfanne leicht erhitzen und den Knoblauch darin unter ständigem Rühren 1 Minute andünsten. Das Hühnerfleisch zugeben und bei mittlerer Hitze unter häufigem Wenden 5 Minuten braten, bis die Haut leicht angebräunt ist. Dann auf einen Teller heben. Die Zwiebel in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten glasig dünsten .

3

Unterdessen den Fond mit dem Safran in einem Topf bei geringer Hitze erwärmen. Das Hühnerfleisch und die Zwiebel in einen großen Schmortopf geben. Paprika, Zitronen, den Reis und schließlich die Brühe zufügen. Gut mischen und mit Pfeffer abschmecken.

4

Abdecken und 50 Minuten im Backofen schmoren lassen, bis das Hühnerfleisch gar und weich ist. Dann die Hitze auf 160°C reduzieren, die Oliven zugeben und weitere 10 Minuten schmoren lassen.

5

Aus dem Ofen nehmen und auf Tellern anrichten. Mit Petersilie bestreuen und servieren.