Spargel-Eier-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargel-Eier-GratinDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Spargel-Eier-Gratin

Spargel-Eier-Gratin
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg frischer Spargel
Salz
1 Prise Zucker
2 EL. Butter
6 hartgekochte Eier (Größe M)
1 Schalotte
2 EL Mehl
125 ml Milch (1,5 % Fett)
100 g Garnelen
2 EL Crème fraîche
etwas Zitronensaft
1 Eigelb
weißer Pfeffer
Muskat
etwas Worcestersauce
1 EL glatte Petersilie
Butter zum Einfetten
50 g Parmesanspan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und die Stangen in  5cm lange Stücke schneiden. Spargel in einen Topf geben, mit etwas Salz und Zucker bestreuen und 1 EL Butterflöckchen darüber verteilen.

2

125ml Wasser und den Wein dazugießen und 20 Minuten kochen lassen. Eier hart kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und in Scheiben schneiden. Schalotte schälen und sehr fein würfeln. Restliche Butter in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten.

3

Spargelwasser abgießen und auffangen. Mehl über die Schalottenwürfel geben, unter Rühren anschwitzen lassen und mit dem Spargelsud und der Milch ablöschen. Sauce unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen. Garnelen abspülen und gut abtropfen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

4

Sauce mit Creme fraiche und etwas Zitronensaft verfeinern. Mit dem Eigelb legieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und mit einigen Spritzern Worcestersauce abschmecken. Garnelen und die Petersilie dazugeben. Eine Gratinform mit Butter einfetten. Spargelstücke und Eischeiben schichten und mit Sauce übergießen. Gratin mit dem Käse bestreuen und im Backofen etwa 25 Minuten backen.