Spargel-Gnocchi-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargel-Gnocchi-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41522

Spargel-Gnocchi-Gratin

mit Paprika-Sauce

Spargel-Gnocchi-Gratin
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
2 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
200 ml Gemüsefond (aus dem Glas)
150 ml Sahne
200 g gekochter Schinken
200 g weißer Spargel
300 g grüner Spargel
Salz
Pfeffer
100 g Gouda am Stück
2 Zweige bis 3 Zweige Thymian
500 g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls klein würfeln.

2

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Paprikawürfel dazugeben und ca. 2 Min. mitdünsten. Den Gemüsefond und die Sahne dazugießen und aufkochen, dann offen bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen.

3

Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform einfetten. Den Schinken in Würfel schneiden. Den weißen Spargel ganz, den grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen in kochendem Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren. Den Spargel herausnehmen, kalt abschrecken und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

4

Die Paprikasauce mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Sauce in die Auflaufform gießen. Den Käse reiben. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen.

5

Die Gnocchi mit den Spargelstücken und Schinkenwürfeln mischen. Die Mischung in die Auflaufform zur Sauce geben und mit Käse und Thymian bestreuen. Das Gratin im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 20-25 Min. backen.

Zusätzlicher Tipp

Wer möchte, nimmt frisch zubereitete Gnocchi. Dafür 500 g mehligkochende Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser in ca. 25 Min. garen. Dann abgießen und abkühlen lassen. Die Kartoffeln pellen und mit 75 g Ricotta durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. 2 Eigelbe, 150 g Mehl, 50 g Hartweizengrieß und 1 EL Speisestärke dazugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Die Masse mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss kräftig würzen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu kleinen Gnocchi formen. In reichlich kochendem Salzwasser in 3-4 Min. garen. Die Gnocchi herausnehmen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und wie in Schritt 5 beschrieben verarbeiten.