Spargel-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargel-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41520

Spargel-Gratin

mit Rigattoni

Spargel-Gratin
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
275 ml Milch (1,5 % Fett)
25 g Mehl
25 g Butter
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebenen Muskatnuss
50 g Parmesan fein gerieben
225 g grüner Spargel Gewicht nach dem Putzen
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL natives Olivenöl extra
450 g reife Tomaten gehäutet und zerkleinert
150 g Pecorino oder Parmesan, mit dem Sparschäler in Späne geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Milch, Mehl und Butter in einen Topf geben und bei schwacher Hitze mit dem Schneebesen verrühren, bis die Sauce zu köcheln beginnt und eindickt. Mit Salz und Pfeffer und einer kräftigen Prise Muskatnuss würzen.

2

Die Hitze auf niedrigste Stufe reduzieren und die Sauce 3 Minuten garen lassen, dann den geriebenen Parmesan einrühren. Vom Herd nehmen und während der Zubereitung der übrigen Zutaten zugedeckt stehen lassen.

3

Den Spargel diagonal in Stücke schneiden, die ungefähr dieselbe Größe haben wie die Rigatoni. Das Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und die Spargelstücke etwa 5 Minuten bei starker Hitze unter Rütteln der Pfanne sautieren, bis sie sich an den Rändern verfärben.

4

Die Tomaten in die Pfanne geben und etwa 1 Minute einkochen lassen. Herdplatte ausschalten.

5

Die Pasta in reichlich kochendem Salzwasser 6 Minuten garen, dann durch ein Sieb abgießen

6

Wieder in den Topf schütten, Sauce und Spargelmischung zufügen und gründlich mischen. Abschmecken, alles in die Auflaufform geben, mit Pecorino- (oder Parmesan-) Spänen bestreuen und 8 - 1 0 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Außerdem brauchen Sie eine Auflaufform (18x18x5 cm), leicht gefettet. Den Ofen auf 200°C vorheizen.