Spargel im Reisrand Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargel im ReisrandDurchschnittliche Bewertung: 41524

Spargel im Reisrand

mit Sauce nach Hollandaiser Art

Rezept: Spargel im Reisrand
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Spargel
300 g Reis
40 g Butter
25 g Mehl
2 Eigelbe
2 TL Zitronensaft
Salz
180 g Schinken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis nach Packungsanleitung gar kochen. Während der Reis kocht, den Spargel, großzügig schälen, die holzigen Enden abschneiden und den Spargel in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Reisrandform mit 10 g Butter ausstreichen, gekochten Reis in die Form füllen, fest andrücken und warmstellen. Spargel mit mind. 600 ml Wasser in einen Topf geben, mit etwas Salz würzen. Aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.

2

Während der Spargel kocht, den Schinken fein würfeln. Wenn der Spargel gar, aber nicht zu weich ist, aus dem Topf nehmen und warm halten. Spargelwasser aufheben.

3

Für die Sauce: 30g Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl unter Rühren solange darin erhitzen, bis es goldgelb ist. Dann 400 ml des Spargelwassers hinzufügen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen, darauf achten, das keine Klümpchen entstehen. Die Sauce zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze ohne Deckel ca 5 Minuten einkochen, gelegentlich umrühren. In der Zwischenzeit Eigelb und Zitrone in einer Metallschüssel verrühren und über einem Wasserbad mit dem Schneebesen so lange schlagen, bis die Soße dicklich und cremig wird. Die Eigelbsauce mit der Spargelsauce verrühren.

4

Reisrand auf eine Platte stürzen und die Spargelstücke und Schinkenwürfel in den Reisrand füllen, die Sauce darüber geben.