Spargel-"Kuchen" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargel-"Kuchen"Durchschnittliche Bewertung: 41520

Spargel-"Kuchen"

Spargel-"Kuchen"
10 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Spargel schälen und zu einem lockeren Bund binden. In einem hohen, engen Topf kochen. Das Wasser darf die Spargel nur zu 2/3 decken. Mild salzen. Sie sind weich, wenn sich die Köpfe neigen. 

2

Ein rundes Kuchenblech gut mit Butter bestreichen. Die eine Hälfte des Fontina in dünne Scheiben, die andere in Würfel schneiden. Blech mit Brotscheiben belegen, darauf die Fontinascheibchen. Spargel sternförmig darauf verteilen, weißer und grüner abwechselnd. Alle Spitzen sind zur Mitte gerichtet.

3

Schinken klein würfeln und mit den Fontinawürfelchen über die Spargel streuen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eier und Frischkäse in einer Schüssel verquirlen und die Mischung über die Spargel gießen.

4

Form in den heißen Backofen schieben. Der "Kuchen" ist fertig, wenn die Oberfläche goldgelb gebacken ist.