Spargel mit geräucherter Forelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargel mit geräucherter ForelleDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Spargel mit geräucherter Forelle

Rezept: Spargel mit geräucherter Forelle
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
500 g Spargel
Salz
1 Prise Zucker
1 geräucherte Forelle
2 hartgekochte Eier
1 Tomate
Dill
1 kleine Gewürzgurke
1 kleine Zwiebel
Bei Amazon kaufen3 EL Rapsöl
1 EL Weinessig
1 TL milder Senf
Salz, Zucker und weißer Pfeffer
1 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen zu 2 Bündeln zusammenbinden. 1L Wasser mit dem Salz und dem Zucker zum Kochen bringen. Den Spargel einlegen und darin etwa 30 Minuten kochen lassen. Den Spargel danach gut abtropfen und abkühlen lassen. Die Bündel aufschneiden und auf zwei Portionsteller verteilen. Die Mittelgräte der Forelle entfernen und die Filets von kleinen Gräten befreien. Auf jeden Teller 1 Forellenfilet legen. Die Eier schälen. 1 Ei in Scheiben schneiden, das andere kleinhacken. Die Tomate waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Jede Portion mit Ei- und Tomatenscheiben garnieren. Den Dill waschen, abtropfen lassen und die Tomatenscheiben damit belegen. Die Gewürzgurke und die Zwiebel kleinhacken. Das Öl mit dem Essig, dem Senf, dem Salz, dem Zucker, dem Pfeffer und der Petersilie verrühren. Das gehackte Ei, die Gurken- und die Zwiebelstückchen untermischen. Die Sauce über den Spargel geben.

Schlagwörter