Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Spargel-Muffins mit Kräuter-DipDurchschnittliche Bewertung: 3.51517
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip

und gekochtem Schinken

Rezept: Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip - Kulinarische Frühlingsfreuden der besonders delikaten Art

147
kcal
Brennwert
1 Std. 10 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
250 g weißer Spargel
250 g grüner Spargel
250 ml klassische Gemüsebrühe
50 g gekochter Schinken (in Scheiben)
100 g Joghurtbutter (zimmerwarm)
Salz
2 Eier
120 g Weizenmehl Type 550
3 EL Dinkelgrieß (30 g)
Jetzt bei Amazon kaufen1 ½ TL Weinstein-Backpulver
1 EL Fett für die Form (10 g)
6 Stiele Kerbel
1 Stiel glatte Petersilie
300 g Magerquark
Pfeffer
Ahornsirup online bestellen1 TL Ahornsirup
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 Messbecher, 1 weiter Topf mit Deckel, 1 Sieb, 3 Schüsseln, 1 Teelöffel, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Holzlöffel, 1 Muffinblech mit 12 Mulden, 1 Teigschaber, 1 großes Messer, 1 Schneebesen, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 1
1

Spargel waschen. Vom grünen Spargel nur das untere Drittel, vom weißen die ganzen Stangen schälen. Spargelenden abschneiden und die Stangen in etwa 2 cm lange Stücke schneiden.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 2
2

Gemüsebrühe in einem weiten Topf aufkochen. Spargelstücke zufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten garen. Durch ein Sieb abgießen und dabei die Brühe in einer Schüssel auffangen. Brühe und Spargelstücke abkühlen lassen.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 3
3

Inzwischen den Schinken in kleine Würfel schneiden.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 4
4

Weiche Joghurtbutter und 1 TL Salz in eine Rührschüssel geben. Mit den Quirlen eines Handmixers schaumig rühren.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 5
5

Eier einzeln dazuschlagen und unterrühren. Mehl, Grieß und Backpulver in einer Schüssel mischen, zufügen und ebenfalls unterrühren.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 6
6

Von der abgekühlten Spargelbrühe 70 ml abmessen und ebenfalls unterrühren.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 7
7

Abgetropfte, abgekühlte Spargelstücke und Schinken unter den Teig heben. Die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) einfetten und leicht mit Mehl bestäuben.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 8
8

Den Teig einfüllen, Muffinblech auf den Backofenrost stellen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2–3) auf der mittleren Einschubleiste 25–30 Minuten backen.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 9
9

Inzwischen Kerbel und Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Einige Blättchen beiseitelegen, den Rest fein hacken und in eine Schüssel geben.

Spargel-Muffins mit Kräuter-Dip: Zubereitungsschritt 10
10

Von der übrigen Spargelbrühe 60 ml abmessen und mit dem Quark in die Schüssel geben. Alles mit einem Schneebesen glattrühren. Den Kräuter-Dip mit Salz, Pfeffer und Ahornsiurp abschmecken. Mit restlichen Kräuterblättchen garnieren und zu den Muffins servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, kein Problem.