Spargel-Petersilien-Suppe mit gebratenem Spargel Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Spargel-Petersilien-Suppe mit gebratenem SpargelDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Spargel-Petersilien-Suppe mit gebratenem Spargel

Rezept: Spargel-Petersilien-Suppe mit gebratenem Spargel
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg weißer Spargel
2 Schalotten
3 EL Keimöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 ml Weißwein
700 ml Gemüsebrühe
4 EL feingehackte Petersilie
4 EL Crème fraîche
2 EL Apfelessig
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Petersilienblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel putzen, waschen, schälen und 2 ganze Stangen beiseite legen. Die restlichen Spargelstangen in kleine Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken, in 1 1/2 EL heißem Öl zusammen mit dem Spargel kurz dünsten, salzen und pfeffern. Wein und Brühe angießen und zugedeckt bei geringer Hitze 12 - 15 Minuten köcheln lassen. Die Crème fraiche mit 2 EL Spargelsud, etwas Salz und Pfeffer verrühren. 4 EL Spargelspitzen aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

2

Die Petersilie und die Creme fraiche zur Spargelsuppe geben, die Suppe pürieren und mit Essig, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die beiden beiseite gelegten Spargelstangen mit einem Sparschäler der Länge nach in hauchdünne Scheiben schneiden und in restlichem Öl in einer großen Pfanne von beiden Seiten anrösten. Die Spargelsuppe mit Spargelspitzen, gebratenen Spargelscheiben und Petersilienblättchen garniert servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Einfach zu machen und sehr lecker.