Spargel-Sushi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargel-SushiDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Spargel-Sushi

mit rohem Schinken

Spargel-Sushi
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zutaten
120 g Sushi-Reis
Salz
1 Prise Zucker
Jetzt hier kaufen!5 EL Reisessig
16 Stangen grüner Spargel
Hier kaufen!Nori-Alge
Jetzt kaufen!2 TL Wasabi-Paste
8 Scheiben roher Schinken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Sushi-Reis waschen, mit 175 ml Wasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen. Den Reis offen weitere 10 Minuten quellen lassen. Je 3 Messerspitzen Salz und Zucker mit 1,5 EL Reisessig erwärmen. Den Reis in einer Schüssel mit der Marinade beträufeln und gut durchmischen.

2

Den Spargel waschen und die Spitzen abschneiden, den Rest für ein anderes Gericht verwenden. Die Spargelspitzen in kochendem Salzwasser 3 Minuten bissfest garen. Mit kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.

3

Eine Tezu-Lösung zubereiten:

afür den übrigen Reisessig in einer kleinen Schüssel mit 200 ml Wasser vermischen. Das Nori-Blatt mit einer Schere längs in 8 Streifen schneiden.

4

Die Finger mit Tezu-Lösung befeuchten, dann aus dem vorbereiteten Sushi-Reis 8 gleich große, längliche Reisbällchen formen - die Finger dabei immer wieder anfeuchten. Jedes Reisbällchen mit etwas Wasabi-Paste bestreichen.

5

Je 2 Spargelspitzen auf ein Reisbällchen legen. Die Schinkenscheiben einzeln aufrollen und auf die Nigiri legen.

6

Jedes Spargel-Sushi mit einem Streifen Nori umwickeln, das Ende des Nori-Streifens jeweils mit 1 bis 2 zerdrückten Reiskörnchen fixieren.

Zusätzlicher Tipp

Partytauglich: Die Nigiri in je einem Chicoreeblatt anrichten. Das sieht nicht nur gut aus - man kann die Nigiri auch ganz unkompliziert als Fingerfood aus der Hand essen.