Spargelcappucino Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpargelcappucinoDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Spargelcappucino

mit feinen Tranchen vom Rinderfilet

Spargelcappucino
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Spargelcappuccino
1 kg Spargel (weiß)
400 ml Wasser
200 ml Kochsahne
20 g Butter
Zucker
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss frisch gerieben
Zitronensaft
Für das Rinderfilet an Thunfisch
150 g Rinderfilet
100 g Thunfisch (roh)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Für die Mayonnaise
100 ml Pflanzenöl
1 TL Senf
1 Eigelb
Salz
Zucker
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Essig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Spargelcappuccino den Spargel schälen, zunächst nur das untere Drittel der Stangen klein schneiden und in Wasser 10 Minuten kochen.

2

Die kleinen Spargelstücke mit dem Kochwasser im Mixbecher pürieren, dann durch ein Sieb passieren und die aufgefangene Flüssigkeit mit Sahne zu einer Suppe verrühren.

3

Anschließend erhitzen, mit Butter, Zucker, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken und vor dem Servieren kurz mit dem Pürierstab aufschäumen.

4

Für das Rinderfilet an Thunfisch, das Rinderfilet in etwas Butterschmalz rosa braten. Den Thunfisch in feine Würfel schneiden, in Olivenöl marinieren und den restlichen Spargel in Olivenöl kurz anbraten.

5

Aus Pflanzenöl, Senf und Eigelb eine Mayonnaise anrühren, mit Salz, Zucker, Pfeffer und Essig abschmecken und dünn auf einen Teller streichen.

6

Rinderfilet in feine Scheiben schneiden und miuig mit dem Spargel und den Thunfischwürfeln darauf anrichten. Spargelcappuccino dazu in einer Tasse servieren. Eventuell noch mit Schnittlauch garnieren.