Spargelcremesuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpargelcremesuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.71515

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Bund grüner Spargel (etwa 800 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl plus etwas zum Beträufeln
30 g Butter
1 mittelgroße Zwiebel gehackt
1 Stange Sellerie gehackt
Salz
Pfeffer
von einem abgezupften Thymianzweig
700 ml heiße Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
1 Spritzer Zitronensaft
150 g Creme double
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Spitzen von den 12 schönsten Spargelstangen abschneiden und zum Garnieren beiseitelegen. Den restlichen Spargel grob hacken.

2

1 1/2 Esslöffel Olivenöl mit der Hälfte der Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Sellerie sowie etwas Salz und Pfeffer 4-6 Minuten unter häufigem Rühren anschwitzen. Den gehackten Spargel und den Thymian hinzufügen und unter stetigem Rühren 3-4 Minuten bei starker Hitze garen, bis der Spargel weich. aber noch schön grün ist. So viel Brühe angießen, dass das Gemüse bedeck1 ist, 2 Minuten köcheln lassen und den Topf dann vom Herd nehmen.

3

Die Hälfte des Spargels mit einem Schaumlöffel aus dem Topf heben und in den Mixer füllen. 1-2 Schöpfkellen Brühe hinzufügen und alles glatt pürieren. Das Püree durch ein feines Sieb in einen Topf passieren und das Gemüse mit der Rückseite der Schöpfkelle gut ausdrücken. Im Sieb verbliebene Reste wegwerfen. Mit dem restlichen Spargel ebenso verfahren. Nach und nach die verbliebene heiße Brühe unter das Püree rühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Falls die Suppe kalt serviert werden soll, noch einmal kräftig abschmecken und mit Zitronensaft verfeinern.

4

Für die heiße Variante unmittelbar vor dem Servieren die Creme double einrühren und die Suppe noch einmal kurz erhitzen. Inzwischen die Spargelspitzen in der restlichen Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Schuss Wasser zugeben und die Spargelspitzen zugedeckt 2-3 Minuten garen.

5

Die Suppe in vorgewärmte tiefe Teller schöpfen, mit den Spargelspitzen garnieren, mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Der feine Geschmack des Spargels kommt in dieser samtigen Suppe besonders gut zur Geltung. In unserem Restaurant verwenden wir dafür nur die Stangen und die Schalen und heben die jungen, zarten Spitzen für Salate und Garnituren auf. Die Suppe kann heiß oder gut gekühlt serviert werden.