Spargelcremesuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpargelcremesuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Spargelcremesuppe

nach Pariserart

Spargelcremesuppe
180
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Spargel
10 Sauerampferblätter
5 junge Kopfsalatblätter
Salz
1 Stückchen Würfelzucker
1 Prise weißer Pfeffer
2 EL Butter oder Margarine
2 gestr. EL Mehl
2 Eigelbe
1 Tasse Sahne
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel schälen, waschen und die Spargelköpfe etwa 4 cm weit abschneiden. Die restlichen Spargelstangen in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Sauerampfer- und die Kopfsalatblätter waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.

2

Die Spargelköpfe im kleinen Topf mit 1 Prise Salz und wenig Wasser bei milder Hitze 15 Minuten zugedeckt kochen lassen. Die Spargelabschnitte mit dem restlichen Salz und dem Würfelzucker in reichlich Wasser ebenfalls 15 Minuten zugedeckt kochen lassen.

3

Die garen Spargelköpfe und Spargelabschnitte getrennt im Sieb abtropfen lassen und aufbewahren. Alle Spargelbrühe mit Wasser auf knapp 1 l auffüllen. 1 Eßlöffel Butter oder Margarine im kleineren Topf schmelzen lassen. Die Sauerampfer- und Kopfsalatstreifchen darin unter Rühren kurz schmoren und zugedeckt aufbewahren.

4

Die restliche Butter im größeren Topf schmelzen lassen, das Mehl darüberstäuben, unter Rühren goldgelb werden lassen und nach und nach mit der Spargelbrühe auffüllen. Die Spargelabschnitte in die Suppe geben und 5 Minuten zugedeckt kochen lassen. Die Spargelsuppe im Elektromixer pürieren oder durchs Sieb passieren und wieder in den Topf gießen. Die Spargelköpfe und die Salat- und Sauerampferstreifchen zufügen.

5

Die Eigelbe mit der Sahne, der Muskatnuss und dem Pfeffer verrühren. Die Suppe vom Herd nehmen und die Eigelbe unterziehen.