Spargelgratin mit Tomaten und Erbsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargelgratin mit Tomaten und ErbsenDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Spargelgratin mit Tomaten und Erbsen

Spargelgratin mit Tomaten und Erbsen
200
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg weißer Spargel
Salz
400 g Tomaten
30 g Kerbel
2 Schalotten
1 TL Butter
300 g Erbsen (Tiefkühl)
2 TL Mehl
250 ml Gemüsefond
schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
50 g geriebener Käse fettarm
1 EL Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel schälen und in Salzwasser in circa 16-18 Min. bißfest kochen. Danach abtropfen lassen.

2

Die Stielansätze der Tomaten entfernen. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, abschrecken und häuten. In Scheiben schneiden und entkernen. Den Kerbel waschen und verlesen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen, den Rest hacken.

3

Die Schalotten schälen, fein würfeln und in der Margerine andünsten. Die Erbsen hinzufügen und circa 5 Min. mitdünsten. Mit dem Mehl bestäuben, Fond und Cremefine angießen und bei schwacher Hitze 5 Min. köcheln lassen. Dann die Erbsen fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und den Kerbel unterrühren.

4

Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine ovale Gratinform einfetten. Dann die Zutaten in die Gratinform schichten: Erst die Tomatenscheiben hineinlegen, leicht salzen und pfeffern, dann die Spargelstangen darüber und diese mit der Erbsensauce übergießen. Mit Käse und Pinienkernen bestreuen.

5

Das Gratin im Ofen (Mitte, Umluft 175°) 30 Min. backen. Mit dem übrigen Kerbel bestreut servieren