Spargelomelette mit Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargelomelette mit GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Spargelomelette mit Garnelen

Spargelomelette mit Garnelen
330
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g tiefgefrorene Garnelen
500 g Spargel
6 Eier
4 EL Sahne
1 Msp. weisser Pfeffer
3 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Garnelen aus der Verpackung nehmen und zugedeckt antauen lassen.

Spargel putzen, bündeln und in kochendem Salzwasser je nach Dicke der Stangen 20-30 Minuten kochen lassen.

2

Die Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen. Den Backofen auf 100° vorheizen.

Knapp ein Viertel der Butter in einer Pfanne erhitzen, ein Viertel der Eimasse hineingießen und die Pfanne leicht schütteln.

Die Eimasse fest werden lassen, die Oberfläche soll jedoch noch glänzen.

3

Jedes Omelette auf einen vorgewärmten Teller geben und im Backofen warm halten, bis alle Omelettes gebraten sind.

4

In der restlichen heißen Butter die Garnelen unter Wenden bei schwacher Hitze erwärmen.

Die Spargelstangen aus dem Sud heben, abtropfen lassen und auf die Omelettes verteilen.

Die Omelettes zusammenklappen und mit den Garnelen bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt frischer grüner Salat.

Außerhalb der Spargelsaison eignen sich auch junge Perlerbsen oder Broccoliröschen.

Der Spargelsud eignet sich sehr gut als Grundlage für eine Gemüsesuppe.