Spargelpfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpargelpfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Spargelpfannkuchen

Rezept: Spargelpfannkuchen
1 Std. 10 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Für den Teig
120 g Mehl
2 Eier (Größe M)
¼ TL Salz
¼ l Milch
Zum Ausbacken
65 g Butter
Außerdem
750 g Spargel
Salz
6 Scheiben gekochter Schinken
Für die Form
Butter
Für die Sauce
30 g Butter
1 EL feingehackte Schalotten
20 g Mehl
¼ l Milch
¼ TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 Eigelbe
1 EL gehackte gemischte Kräuter (Pimpinelle, Petersilie, eventuell etwas Schnittlauch)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zutaten für den Teig gut verrühren und mindestens 30 Minuten quellen lassen. Wenn nötig mit etwas Milch verdünnen.

In einer Pfanne von etwa 20 cm Durchmesser mit der Butter aus dem Teig 6 hellbraune Pfannkuchen backen und warm stellen.

2

Den Spargel kalt abbrausen und schälen und die Enden so weit abschneiden, dass die Stangen auf die Pfannkuchen passen.

Den Spargel zu zwei Bündeln zusammenbinden und in leicht gesalzenem, kochendem Wasser 10-12 Minuten, je nach Dicke der Stangen, köcheln lassen.

Die Stangen sollten nicht zu weich werden. Den Spargel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Die Pfannkuchen jeweils mit einer Schinkenscheibe belegen und den Spargel darauf verteilen. Eine Form mit Butter ausstreichen. Die Pfannkuchen aufrollen und hineinlegen.

4

Für die Sauce Butter in einer Kasserolle zerlassen. Die Schalotten darin hell anschwitzen. Mehl zufügen, unter Rühren anschwitzen und mit Milch aufgießen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. 5-6 Minuten leicht köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und die Eigelbe unterrühren.

Die Sauce über die Pfannkuchen gießen und mit den Kräutern bestreuen.

Im auf 210° vorgeheizten Backofen auf der Mittelschiene in 20-25 Minuten schön hellbraun überbacken.