Spargelragout – smarter mit Safransauce Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Spargelragout – smarterDurchschnittliche Bewertung: 4.5158
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Spargelragout – smarter

mit Safransauce

Spargelragout – smarter

Spargelragout – smarter - Das klassische Ragoût fin mal in der leichten Edel-Version

441
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (8 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g weißer Spargel
10 g Mehl
30 g weiche Joghurtbutter
Salz
1 Prise Zucker
200 g Vollkornreis
150 g Zuckerschoten
1 Msp. Safranfäden
1 Schalotte
150 ml Sojacreme
150 g Kirschtomaten
300 g Kalbsbraten-Aufschnitt (am Stück)
½ Zitrone
Pfeffer
Kerbel oder Estragon zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Teelöffel, 3 kleine Schüsseln, 3 Töpfe, 1 Sieb, 1 Schaumkelle, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Zitronenpresse, 1 Holzlöffel, 1 Schneebesen, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 1
1

Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel von den Spitzen her schräg in etwa 5 cm lange Stücke schneiden und die Spitzen beiseitelegen.

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 2
2

Mehl und 10 g Butter mit einer Gabel gut verkneten und kalt stellen.

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 3
3

Spargelstücke in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. ¼ TL Salz und den Zucker dazugeben, zum Kochen bringen und die Spargelstücke 7 Minuten garen. Spargelspitzen zufügen und weitere 3-4 Minuten bissfest kochen.

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 4
4

Reis nach Packungsanleitung garen. Inzwischen die Zuckerschoten waschen und putzen. Nach Belieben schräg halbieren. In kochendem Salzwasser 3 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 5
5

Spargel aus dem Sud heben und abtropfen lassen. 150 ml Sud abmessen. Safranfäden in 1 EL Spargelsud einweichen.

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 6
6

Schalotte schälen und fein würfeln. Restliche Butter in einem Topf erhitzen, Schalotte darin andünsten. Abgemessenen Spargelsud und Sojacreme zugeben und 5-7 Minuten kochen lassen.

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 7
7

Inzwischen die Tomaten waschen und halbieren. Kalbsbratenaufschnitt in Würfel schneiden. Zitrone auspressen.

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 8
8

Eingeweichten Safran zur Sauce geben und unter Rühren darin auflösen. Mehlbutter in kleine Stücke zerteilen und nach und nach mit einem Schneebesen unter die kochende Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft kräftig würzen.

Spargelragout – smarter Zubereitung Schritt 9
9

Spargel, Zuckerschoten, Tomaten und Kalbsbraten in die Safransauce geben und erhitzen. Ragout mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit Kräuterblättchen garnieren. Reis dazu servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Habe für dieses Essen von meiner Familie allerhöchste Kochlöffel Punktzahlen erhalten. Doppelte Menge für 6 Personen gekocht. Übrig geblieben ist lediglich ein Löffel Reis. Fleisch weggelassen,und für die Nicht Vegetarier Garnelen extra gebraten