Spargelrisotto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpargelrisottoDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Spargelrisotto

mit Parmaschinken

Spargelrisotto
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g weißer Spargel
900 ml Gemüsebrühe
4 Schalotten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Butter
Risottoreis kaufen375 g Risottoreis (z. B. Arborio)
Hier kaufen!300 ml Weißweinessig
50 g Parmesan frisch gerieben
Kerbel
80 g Parmaschinken in hauchdünnen Scheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den Spargel darin ca. 15 Minuten bissfest garen. Abtropfen lassen und mit einem feuchten Küchentuch bedecken. Die Spargelbrühe auf dem Herd lassen.

2

Die Schalotten fein würfeln. Das Öl mit der Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig andünsten. Den Reis zugeben und kurz mitdünsten. Den Wein zugießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren einkochen lassen. Dann nach und nach so viel heiße Spargelbrühe zugießen, dass der Reis gerade eben damit bedeckt ist. Bei kleiner Hitze offen weiterköcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Brühe erst dann nachgießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Nach ca. 20 Minuten sollte der Reis gar sein. Die benötigte Flüssigkeitsmenge ist abhängig von der Topfgröße und Temperatur, bei Bedarf einfach noch etwas heißes Wasser oder Gemüsebrühe dazu geben. Das fertige Risotto sollte sämig und noch leicht fließend sein.

3

Den Topf vom Herd nehmen. Spargelstücke und Parmesan zum Risotto geben, salzen und pfeffern. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Gehackten Kerbel unter das Risotto mischen und die Schinkenstreifen darüberstreuen. Mit Kerbelzweigen garnieren.