Spargelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpargelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Spargelsuppe

mit Lachsrogen

Spargelsuppe
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen als Vorspeise
750 g weißer oder grüner Spargel
100 ml Sahne
1 l Hühnerbrühe
Weißwein nach Belieben
1 Stück Lauchstange nur das Weiße, in Ringe geschnitten
1 EL Weizenmehl
Salz
gekörnte Brühe (nach Belieben)
Lachskaviar
Schnittlauchröllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel schälen. Die SpItzen - etwa das obere Drittel - abschneiden und beiseitelegen. Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und wegwerfen. Die Sahne schlagen und kühl stellen.

2

In einem Topf 900 Milliliter Brühe zum Kochen bringen (nach Belieben einen Teil der Brühe durch Weißwein ersetzen). Spargel und Lauch darin etwa 15 Minuten garen, bis sie sehr weich sind. Den Topfinhalt in der Küchenmaschine fein pürieren. Die Suppe in den Topf zurückgießen. Das Mehl mit der restlichen Brühe verrühren und in die Suppe geben. Unter Rühren noch einmal aufkochen lassen.

3

Die Spargel spitzen 6-8 Minuten in Salzwasser garen, sie sollten noch bissfest sein. Die geschlagene Sahne in die Suppe einrühren. Mit Salz abschmecken, nach Belieben mit etwas gekörnter Brühe abrunden.

4

Die Suppe in Portionsschalen schöpfen. Die Spargelspitzen verteilen, zum Schluss je einen Löffel Lachsrogen und ein paar Schnittlauchröllchen auf jede Portion geben.

Zusätzlicher Tipp

Die Suppe lässt sich sowohl mit weißem als auch mit grünem Spargel zubereiten, das Originalrezept sieht weißen Spargel vor. Beim weißen Spargel gilt es, die Stangen lange genug zu kochen, ohne dass die Spitzen zu weich werden. Hier ist das kein Problem, denn nur der untere Teil der Stangen wandert direkt in die Suppe, während die Spitzen separat gegart und erst zum Schluss hineingegeben werden.