Spargelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpargelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Spargelsuppe

mit Parmesanplätzchen

Rezept: Spargelsuppe
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg grüner Spargel
Salz
1 EL Zitronensaft
1 TL Zucker
2 EL Butter
1 kleine Zwiebel
Gemüsebrühe
1 TL getrockneter Thymian
100 g Sahne
Pfeffer aus der Mühle
100 g Parmesankäse
Backpapier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel schälen, holzige Enden abbrechen und die Spargelköpfe beiseitelegen. Die Stangen in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Die Schalen in kochendem Salzwasser mit Zitronensaft, Zucker und 1 Stich Butter ca. 10 Minuten garen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

2

Die gegarten Schalen in einem Sieb abgießen, von dem Sud 500 ml für die Suppe beiseitestellen. Die restliche Butter in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebelwürfel 3-4 Minuten glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe und Spargelwasser aufgießen und dabei den Thymian einrühren.

3

Die Spargelstücke zugeben, etwa 10 Minuten kochen lassen, dann die Suppe mit einem Mixstab pürieren und durch ein Sieb gießen. Mit Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. 

4

Die Spargelköpfe einlegen und 2-3 Minuten garen. Nochmals abschmecken. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

5

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Parmesan reiben. Jeweils 1 EL Parmesan, mit genügend Abstand zum nächsten, auf dem Backblech verteilen. Jedes Käsehäufchen mit dem Löffelrücken etwas flacher drücken. Im Backofen auf der mittleren Schiene 5-6 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und die Parmesan-Chips vom Backpapier lösen. Die Parmesan-Chips mit der Suppe servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Chips erst kurz vor dem Servieren backen, da sie sonst leicht gummiartig werden, wenn sie zu lange stehen. In den letzten Backminuten darauf achten, dass man sie, sobald die Ränder bräunlich werden, aus dem Ofen nimmt, da sie sehr schnell zu dunkel werden.

Schlagwörter