Spargelsuppe mit Nockerl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargelsuppe mit NockerlDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Spargelsuppe mit Nockerl

Spargelsuppe mit Nockerl
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Spargel
1 Schalotte
150 g Kartoffeln mehlig kochend
1 Bund Bärlauch
1 EL Butter
100 ml Weißwein
500 ml
150 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Klößchen
200 g Kalbsbrät
1 Bund Kerbel
1 EL Schlagsahne
Kerbel zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Spargel schälen. Die Schalen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 20 Min. zugedeckt auskochen lassen. Durch ein Sieb gießen und Sud auffangen. Spargelspitzen abschneiden und im Sud etwa 10 Min. köcheln lassen. Dann herausnehmen. Sud aufbewahren. Restlichen Spargel in Stücke schneiden.
2
Zwiebeln und Kartoffel schälen und würfeln.
3
Zwiebel in 1 EL heißer Butter anschwitzen, Kartoffeln und Spargelstücke zugeben und mit Weißwein ablöschen. Brühe und Spargelsud angießen und zugedeckt ca. 20 Min. weich köcheln lassen. Dann die Sahne zugeben und fein pürieren (nach Belieben passieren). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Für die Klößchen Kerbel abzupfen und fein hacken. Zusammen mit der Sahne unter das Brät rühren bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Mit einem Teelöffel kleine Klößchen abstechen und in siedendem Wasser ca. 5-6 Min. ziehen lassen bis sie oben schwimmen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und zusammen mit den Spargelspitzen auf Suppentassen verteilen und Suppe (ggfls. nochmals aufschäumen) darüber gießen. Mit Kerbel garniert servieren.