Speck-Käse-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Speck-Käse-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 41518

Speck-Käse-Kuchen

Speck-Käse-Kuchen
255
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
300 g Mehl
100 g Margarine
Salz
6 Scheiben geräucherter Speck
1 Zwiebel
400 g Gruyère-Käse
125 g gekochter Schinken
4 Eier (Größe M)
200 ml Milch (1,5 % Fett)
Salz und Pfeffer
Jetzt hier kaufen!gemahlene Muskatnuss
Backerbse
Pergamentpapier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 190°C (Umluft 170°C) vorheizen. Aus Mehl, Margarine, Salz und 125 ml Wasser einen Mürbeteig herstellen und in Folie gewickelt 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig ausrollen und in eine gefettete Springform (24 cm) füllen. Mit Pergamentpapier belegen, die Backerbsen darauf geben und den Teig hellbraun blind backen. Danach das Pergamentpapier und die Erbsen entfernen.

2

Den Speck würfeln, die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Speckwürfel in einer Pfanne auslassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Abkühlen lassen. Den Käse reiben, den Schinken in Würfel schneiden und mit den Speckzwiebeln und dem Käse mischen.

3

Die Eier mit Milch und Gewürzen verquirlen. Zuerst die Speck-Schinken-Käse-Mischung auf den Boden geben, dann die Eier-Milch-Masse darüber gießen. Den Kuchen im Ofen etwa 30 Minuten goldbraun backen.