Speck-Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Speck-PizzaDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Speck-Pizza

Speck-Pizza
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Pizzen
Für den Teig
60 g Ricotta
50 ml Milch
Olivenöl bei Amazon bestellen50 ml Olivenöl
Salz
180 g Mehl
½ TL Backpulver
Für den Belag
1 mittlere Kartoffel
1 Knoblauchzehe
3 Thymianzweige
100 ml Milch
70 g Speck fein gewürfelt
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Orangen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig Ricotta mit Milch, Olivenöl und 1 Prise Salz verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Milch oder Mehl hinzufügen. Den Teig zugedeckt ca. 15 Min. ruhen lassen.
2
Kartoffel schälen, in Salzwasser in ca. 25 Min. garen, abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Knoblauch schälen und grob hacken, Thymian waschen und trocken schütteln. Milch aufkochen und zu der heißen Kartoffel geben. Gut verrühren, sodass eine Kartoffelcreme entsteht.
3
Den Speck in einer Pfanne in etwas Olivenöl knusprig braten. Den Speck in ein Sieb abgießen, das Specköl auffangen und unter die Kartoffelcreme rühren, leicht salzen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu zwei runden Pizzen von etwa 20 cm ⌀ ausrollen. Dabei einen Pizzarand stehen lassen und auf Backpapier legen. Den Teig mit der Kartoffelcreme bestreichen und mit grobem Pfeffer bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (220°, untere Schiene) 10 Minuten backen, bis die Unterseite der Pizzen hellbraun ist. Orangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden. Die Pizzen aus dem Ofen nehmen und sofort mit Orangen belegen, mit Speckwürfel bestreut sofort servieren.