Spieße aus Rinderbraten mit Speck und Kräutern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spieße aus Rinderbraten mit Speck und KräuternDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Spieße aus Rinderbraten mit Speck und Kräutern

Spieße aus Rinderbraten mit Speck und Kräutern
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Alioli
2 Eigelbe
4 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen120 ml Olivenöl
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
4 Scheiben Rinderfilet à ca. 180 g
5 Scheiben Frühstücksspeck
5 geschälte Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
1 TL frisch gehackter Thymian
1 TL frisch gehacktes Rosmarin
1 TL frisch gehackter Majoran
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Alioli den Knoblauch schälen, zum Eigelb pressen und beides cremig rühren. Olivenöl in dünnem Strahl angießen, bis eine cremige Mayonnaise entsteht und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.
2
Die Fleischscheiben waschen, trocken tupfen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Öl einpinseln. Das Fleisch abwechselnd mit Speck und Knoblauch auf einen Spieß schieben. Den Spieß auf den Dreh-Grill stecken und ca. 10 Minuten grillen, dabei immer wieder mit Olivenöl bestreichen. Kräuter auf einen Teller mischen und das Fleisch darin wenden. Mit Aioli und Baguette servieren.