Spieße vom Rotbarsch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spieße vom RotbarschDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Spieße vom Rotbarsch

Spieße vom Rotbarsch
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Rotbarschfilet (möglichst dicke Stücke)
Essig zum Säubern
125 g Schinkenspeck in hauchdünne Scheiben geschnitten
4 kleine Tomaten
2 Zwiebeln
125 g Champignons
12 Cornichons (aus dem Glas)
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fischfilet abspülen, trockentupfen, in mundgerechte Würfel schneiden und mit Essig beträufeln. Schinkenspeck längs halbieren. Jeden Fischwürfel mit Schinkenspeck umwickeln. Bei sehr dünnen Fischstücken zwei Stücke zusammenwickeln.

2

Tomaten waschen und halbieren. Zwiebeln schälen und vierteln. Champignons putzen und waschen. Das vorbereitete Gemüse, die Cornichons und den Fisch abwechselnd auf vier Grillspieße stecken. Öl, Sojasoße und Pfeffer verrühren und die Spieße mit dieser Marinade bepinseln. Auf ein mit Alufolie ausgelegtes Bachblech legen und ca. 5Minuten grillen. Die Spieße wenden und mit der restlichen Marinade bepinseln. Weitere 5 Minuten grillen.

3

Dazu schmecken Folienkartoffeln mit Knoblauch-Creme fraiche

Zusätzlicher Tipp

Bevor Sie Fisch und Gemüse auf die Spieße stecken, diese leicht einölen. Nach dem Grillen lassen sich die Zutaten dann leicht mit einer Gabel von den Spießen schieben.