Spinaci gratinati Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinaci gratinatiDurchschnittliche Bewertung: 41524

Spinaci gratinati

Überbackener Spinat

Rezept: Spinaci gratinati
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Spinat
3 TL Salz
1 Knoblauchzehe
2 EL Pflanzenöl
frisch gemahlener weißer Pfeffer
50 g Butter
50 g geriebener Parmesan
200 ml Béchamelsauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vom Spinat die unteren Hälften der Stiele entfernen und gelbe Blätter aussortieren. Alles übrige gründlich waschen. 1 l Wasser mit 2 TL Salz zum Kochen bringen. Den Spinat hineingeben und auf mittlerer Hitze bei geschlossenem Topf 5 Minuten kochen.

Während der Kochzeit mehrmals umwenden. Danach in ein Sieb schütten und dann durch ein Tuch auspressen. Den Knoblauch schälen. Eine Pfanne erhitzen und gut mit der Knoblauchzehe ausreiben. Die Knoblauchzehe entfernen. Nun Öl hineingeben und erhitzen. Den Spinat in die Pfanne geben und mit einer Gabel verteilen. Restliches Salz, Pfeffer und die Butter dazugeben und rühren, bis die Butter geschmolzen ist.

2

Die Pfanne zudecken und 2 Minuten auf kleiner Hitze lassen. In eine feuerfeste Form den Spinat in 4 Portionen hineinlegen und die Béchamelsauce darüber verteilen. Den Parmesankäse darüberstreuen und die Form bei 180 °C Oberhitze für 3 Minuten in den Backofen schieben. Herausnehmen und servieren.