Spinat-Cannelloni mit Béchamelsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Cannelloni mit BéchamelsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.71517

Spinat-Cannelloni mit Béchamelsoße

Rezept: Spinat-Cannelloni mit Béchamelsoße
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g frischer Blattspinat
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
75 g Pinienkerne
100 g Speckwürfel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
150 g Ricotta
12 Cannelloni
Butter für die Form
3 EL Butter
3 EL Mehl
400 ml Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Spinat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, herausnehmen und beiseite stellen.

2

Den Speck in der Pinienpfanne auslassen und zusammen mit dem Knoblauch und der Zwiebel leicht anschwitzen. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Vom Herd ziehen abkühlen lassen, grob hacken und mit dem Ricotta und den Pinienkernen vermengen. Erneut mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3

Die Cannelloni mit der Spinatmasse befüllen und nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform legen. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl darüber stauben, beides miteinander verrühren, leicht anschwitzen und mit der Milch ablöschen. Mit Hilfe eines Schneebesens alles kräftig verrühren, damit sich keine Klumpen bilden.

4

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Sauce ca. 5 Minuten leicht dicklich einrühren. Die Bechamelsauce über den Cannelloni verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auf Teller portioniert servieren.