Spinat-Feta-Pastete auf griechische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Feta-Pastete auf griechische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Spinat-Feta-Pastete auf griechische Art

Spinat-Feta-Pastete auf griechische Art
50 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg frischer Spinat
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
½ Bund Dill
3 Blätter Filoteig (je ca. 40x40 cm)
50 g flüssige Butter
4 EL Öl
400 g Schafskäse
2 Eier
Meersalz
Pfeffer
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

2

Für die Füllung den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern. Die Knoblauchzehe und Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Knoblauch und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Eier aufschlagen und mit den Kräutern sowie dem Schafskäse vermengen. Den Spinat (mit möglichst wenig Flüssigkeit) zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Eine feuerfeste Form ausbuttern. Ein Filoteigblatt in die Form legen und mit etwas Butter bepinseln. Die Ränder überstehen lassen. Eine zweite Teigschicht versetzt darüber legen und wieder mit Butter bepinseln.

4

Spinat-Käse-Masse einfüllen und glatt streichen. Letztes Teigblatt mit der restlichen Butter bepinseln, falten und die Pastete damit abdecken. Die überstehenden Teigränder über die Pastete schlagen und mit Eigelb (mit 1 EL Wasser glatt gerührt) bepinseln. Die Oberfläche leicht einritzen. Im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.