Spinat-Fontina-Omelett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Fontina-OmelettDurchschnittliche Bewertung: 41528

Spinat-Fontina-Omelett

Rezept: Spinat-Fontina-Omelett
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen bis 6 Portionen
500 g Tomaten
200 g Fontina (ersatzweise junger Gouda)
1 Bund Basilikum
1 kg grober, dunkler Blattspinat
60 g Maisgrieß
Salz
weißer Pfeffer
3 Knoblauchzehen (durehgepreßt)
6 Eier
250 ml Kochsahne 15% Fett
100 ml Milch (1,5 % Fett)
2 Scheiben Weizen- Toastbrot
25 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, herausnehmen, häuten, vierteln und entkernen. Fontina entrinden und in 1 cm große Würfel schneiden. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.

2

Spinat putzen, waschen, tropfnaß bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf 5 Minuten dünsten. In einem Sieb abtropfen lassen und portionsweise gut ausdrücken.

3

Spinat, Tomaten, Fontina, Basilikum und Maisgrieß mischen, mit Salz, Pfeffer und 1 Knoblauchzehe würzen. Das Gemisch in einer flachen Auflaufform (20 cm Durchmesser) verteilen.

4

Eier, Sahne und Milch verquirlen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über das Spinatgemisch gießen.

5

Toastbrot würfeln und im Mixer fein zerkrümeln. Brösel mit restlichem Knoblauch mischen und auf dem Omelett verteilen. Die Butter zerlassen und über die Brösel träufeln.

6

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 35 Minuten bei 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 40 Minuten backen, sofort servieren.